In diesen Bereichen kennen wir uns aus

Dienstleistungen

Redispatch 2.0 / Einspeisemangement

Das bisherige Einspeisemanagement wird durch das Redispatch 2.0 ersetzt. Dadurch ergeben sich, für sie als Anlagenbetreiber einer Erzeugungsanlage ab 100 kW, einige Neuerungen. » mehr lesen

Technische Betriebsführung Windenergie

Nach der Inbetriebnahme von Windenergieanlagen (WEA) ist deren Überwachung für den wirtschaftlichen Erfolg von großer Bedeutung. Mit Hilfe eines Fernüberwachungssystems können die Vorgänge an den Anlagen erfasst und analysiert werden. Die Auswertung der WEA-Daten und Statusmeldungen sowie deren Darstellung in Monats- und Jahresberichten liefern einen schnellen Überblick über den Betrieb der Anlage. » mehr lesen

Überwachung/Monitoring von Photovotaikanlagen

Eine zuverlässige Überwachung (Monitoring) der Photovoltaikanlage ist entscheidend für den profitablen Betrieb, da auf Fehler zeitnah reagiert werden kann und Ausfallzeiten somit minimiert werden können. Im Gegensatz zu Windkraftanlagen kann man PV-Anlagen nicht im „Vorbeifahren“ ansehen, ob sie Strom produzieren oder nicht. Daher werden Fehler oftmals erst nach einigen Tagen bemerkt, sodass gerade bei Kleinanlagen der sowieso schon kleine Gewinn weiter geschmälert wird. » mehr lesen

Freier Sachverständiger

Während des Betriebes von Windenergieanlagen (WEA) schreibt der Gesetzgeber Wiederkehrende Prüfungen (WKP) vor, um die Standfestigkeit und den sicheren Betrieb der Anlage durch einen freien Sachverständiger überprüfen zu lassen. In regelmäßigen Abständen werden Maschinenhaus, Triebstrang, Turmkonstruktion und Rotorblätter geprüft und der aktuelle Zustand in einem Prüfbericht dokumentiert. » mehr lesen