Technische

Betriebsführung

Nach der Inbetriebnahme von Windenergieanlagen (WEA) ist deren Überwachung für den wirtschaftlichen Erfolg von großer Bedeutung. Mit Hilfe eines Fernüberwachungssystems können die Vorgänge an den Anlagen erfasst und analysiert werden. Durch die Häufung einiger Fehler und ein daraufhin zügiges Handeln können meist größere Schäden und damit verbundene Ausfälle vermieden werden.

Die Auswertung der WEA-Daten und Statusmeldungen sowie deren Darstellung in Monats- und Jahresberichten liefern einen schnellen Überblick über den Betrieb der Anlage.

Energieproduktion, Windgeschwindigkeit, Art und Häufigkeit der Betriebsfehler, Ertragsausfälle sowie die Technische Verfügbarkeit können beispielsweise dargestellt werden. Letztere sollte noch einmal von einem unabhängigen Unternehmen güberprüft werden, um sicher zu stellen, dass der Hersteller nicht doch Ertragsausfälle zu entschädigen hat. 

Dies sind  alles Tätigkeiten der Technischen Betriebsführung, die wir gern für Sie übernehmen möchten.